Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung: Das Wigwamkonzert

[Foto: Gesa Simons]

Brandneue Songs und Klassiker, Halbgares, Improvisiertes und Abgehangenes. Die Kapelle der Versöhnung vertont die krass überzeichneten bis tief berührenden Geschichten dieses glasklar-verworrenen Genies wie immer aufs Herzlichste, und Rainald Grebe himself gibt einem das Gefühl, dabei zu sein, wie er seine besten Ideen einmal neu zur Welt bringt. Vielleicht sind es auch neue Ideen, mit denen er die Welt verbessert? Bei diesem komisch-melancholischen Grenzgänger zwischen musikalischem Kleinod und kaberettistischer Großtat weiß man nie – aber ahnt so einiges, und am Ende werden alle wie neu sein. Tipi am Kanzleramt, Große Querallee, 10557 Berlin

27. und 28. April 2018