Newsletter Heft Nr. 79 – Sommer 2019

Liebe Leser,

das neue Heft ist da!
Alle Beiträge finden Sie auch vollständig auf berlin-visavis.de

 

Das Experimentierquartier


Foto: Berlin vis-à-vis

 

Nach elf Jahren Leerstand ist im und am Haus der Statistik wieder etwas los. Nachts leuchtet der Schriftzug „Allesandersplatz“ auf dem Dach. Tatsächlich ist alles anders: Honigbienen bevölkern mit zehn Bienenstöcken das alte Archivgebäude und fliegen für das Kunstprojekt Beecoin durch die offenen Fenster ein und aus. Die Architekturzeitschrift Bauwelt diskutiert mit Vertretern des Senats über gemeinwohlorientiertes Bauen im ehemaligen Drogerie-Pavillon. Und eine Ausstellung informiert in den Räumen der früheren Apotheke über das städtebauliche Konzept.

 

 

mehr...

Stadt für Alle


Foto: Ina Hegenberger

 

In Berlin muss dichter und höher gebaut werden, um die Wohnungskrise in den Griff zu bekommen. Die Menschen müssen enger zusammenrücken, vor allem, wenn es um Wohnraum in der Innenstadt geht – so Eike Becker im Interview mit
Berlin vis-à-vis.

 

 

mehr...

Utopische Würfe


Foto: istockfoto/senorcampesino

 

Alle Welt feiert das Bauhaus, doch es gibt auch eine Moderne jenseits von Weimar und Dessau. Im Gründungsjahr des Bauhauses bearbeitet Erich Mendelsohn 1919 in seinem Büro in Berlin-Westend die ersten Aufträge.

 

 

mehr...

Opel setzt auf Emotionen


Foto: Opel Automobile GmbH

 

Die 120 Jahre währende Opel-Geschichte hätte fast ihr Ende gefunden, wäre da nicht der französische PSA-Konzern als Retter erschienen. Bei Opel geht es nun mit riesigen Schritten voran. Bis 2024 wollen die Rüsselsheimer jedes Modell auch als elektrifizierte Ausführung anbieten.

 

 

mehr...

Helmut Newtons Sumo


Foto: © Helmut Newton Estate

 

Das Kunstbuch „Helmut Newtons SUMO“, das auf einer Charity-Auktion in Berlin vor 20 Jahren für 620 000 DM versteigert wurde und als das teuerste Buch des 20. Jahrhunderts gilt, ist für die Helmut Newton Stiftung Anlass, erneut eine dem Buch adäquate Ausstellung zu kuratieren, um es zu feiern. Bereits vor zehn Jahren hingen die mehr als vierhundert Buchseiten gerahmt an der Wand. Jetzt erfährt das spektakuläre Taschen-Kunstbuch mit der aktuellen Ausstellung nach zwanzig Jahren erneut ein Revival mit Newtons berühmten Big Nudes, vielen Modebildern und Porträts von Berühmtheiten.

 

 

mehr...

 

Impressum

Berlin vis-à-vis
Das Magazin für Stadt|Entwicklung
Flottenstraße 4a
13407 Berlin
Tel.: 030/41 47 91-0
www.berlin-visavis.de
 

Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre E-Mailadresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link: