Golfen für guten Zweck

25000 Euro für die Michael Stich Stiftung. Elke Albert, Jürgen Gangl (Park Inn), Michael Stich, Ariane Fränkle (Golfanlage Groß Kienitz) bei der Scheckübergabe (v.l.) [Foto: © www.foto-herfet.de]

Der ehemalige Tennisprofi Michael Stich unterstützt mit seiner Stiftung seit über 20 Jahren HIV-infizierte und an Aids erkrankte Kinder sowie deren Familien. Dafür wurde im September in Kooperation mit dem Park Inn Hotel am Alexanderplatz der neunte Charity Golf Cup ausgerichtet. Rund 120 Golferinnen und Golfer trafen sich für den guten Zweck auf der Golfanlage Groß Kienitz bei Berlin.

Michael Stich selbst ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls den Golfschläger zu schwingen und mit auf die anspruchsvolle Runde auf dem von dem Profigolfer Robert Baker designten 18-Loch-Meisterschaftsplatz zu gehen. Auf der anschließenden Players Night im Park Inn feierten 180 Gäste bei Cocktails, Galadinner und mit Tombola. Die Erlöse in Höhe von 25 000 Euro konnten der Stiftung gespendet werden.

80 - Herbst 2019
_allesfinden_
Magazin