abonnieren

Gondeln über dem Wasser

Das Wasserbecken unterm Riesenrad wird Erlebnisbereich mit innovativem Regenwassermanagement [Visualisierung: 2022 © gruenberlin, die grille ]

Es gibt neue Pläne für den Spreepark. Das Riesenrad im darniederliegenden einstigen Vergnügungspark soll bis Ende 2024 zu neuem Leben erweckt werden – mit Gondeln, die über einer Wasserfläche schweben.

Magazin

Die Kleinstädte rund um Berlin haben wieder Zukunft

Klosterkirche, Tempelgarten, Museen, viel historische Bausubstanz und vor allem herrliche Seen – Neuruppin ist eine Reise wert oder auch einen Umzug [Foto: Tilo Grellmann, stock.adobe.com]

Neuruppin nennt sich im Beinamen Fontanestadt. Doch die Stadt im Nordwesten Berlins hat mehr zu bieten als die Orte, die an den berühmten Dichter erinnern. Nicht zuletzt durch die gute Verkehrsanbindung und die landschaftlich reizvolle Lage hat Neuruppin Zukunft.

Künstlerbücher als Experimentierfeld

Ausstellungsansicht „Gerhard Richter Editionen, Entwürfe, Briefe, Materialien“, Gerhard Richter Archiv, Staatliche Kunstsammlungen Dresden 2019, Gerhard Richter 2021 (12102021) [Foto: David Pinzer]

Anlässlich seines 90. Geburtstages sind im Grafischen Kabinett der Neuen Nationalgalerie erstmals die Künstlerbücher Gerhard Richters in einer Sonderausstellung der Kunstbibliothek versammelt. Sie sind unverzichtbarer Bestandteil seines umfassenden Werkes und geben Aufschluss über das Selbstbild einer der bedeutendsten deutschen Künstlerpersönlichkeit.

Kultur

Ein Quartier fur die Berliner und die ganze Welt

Blick vom Peter-Behrens-Bau in Richtung Berlin-Mitte [Foto: Ina Hegenberger]

Einst weltbekannt als Industriestandort, steht Oberschöneweide heute wieder für die Entwicklung neuer leistungsstarker und innovativer Stadtquartiere. Eine herausragende Rolle spielt das Quartier „Behrens-Ufer“, ein  historischer Gewerbestandort, den die Unternehmensgruppe DIEAG derzeit entwickelt. Berlin vis-à-vis sprach mit den Unternehmens-Vorständen Thomas Mohr und Robert Sprajcar.