abonnieren

Der Spuk ist endlich vorüber – Sonderthema Immobilien

Dirk Wohltorf Vizepräsident des IVD Bundesverbandes [Foto: goenzcom berlin]

Der Berliner Mietendeckel ist juristisch und politisch krachend gescheitert. Nun ist es an der Zeit, dass sich die Berliner Landespolitik aufrafft und die Immobilienwirtschaft endlich als Partner und nicht als Gegner ansieht.

IT-Ideenchmiede in Potsdam

Großzügige Architektur für freie Arbeitswelten [Foto: Marcus Ebener]

Der Think Campus in Nachbarschaft zum Unternehmen SAP am Jungfernsee in Potsdam ist fertiggestellt. Der vom Berliner Architektenbüro Bollinger und Fehlig entworfene Komplex besteht aus zwei Gebäuden mit etwa 11 000 Quadratmetern, die hauptsächlich in Form von Büros vermietet werden sollen. Das Konzept sieht ein Arbeitsumfeld für Kreative und Entwickler vor.

Magazin

Schinkels Bauakademie – Vernachlässigte Architekturikone

Treppenhaus der Bauakademie nach dem Umbau 1873/74, Foto von 1911 [Foto: Königlich Preußische Messbildanstalt ]

Die Vollendung des Schinkelplatzes ist eng mit dem Wiederaufbau der ehemaligen Bauakademie verbunden. Doch trotz gesicherter Finanzierung scheint ein baldiger Baubeginn in weiter Ferne. Die Adresse „Schinkelplatz Nr.1“ stand einst für den zentralen Ort im Zentrum Berlins, der vor allem mit der Schinkelschen Bauakademie verbunden wurde, eingerahmt von Schloss, Bankenviertel und Friedrichswerderscher Kirche. Davor die drei Bronzestandbilder von Karl Friedrich Schinkel, Christian Peter Beuth und Albrecht Daniel Thaer. Der Plan, die 1836 von Schinkel errichtete Bauakademie, die 1962 gänzlich abgerissen war, wieder aufzubauen, existiert seit 2005. Innerhalb von fünf Jahren sollte das historische Bauwerk rekonstruiert werden. Doch die entsprechenden Mittel privat aufbringen zu wollen, erwies sich als zu optimistisch.

Stadt

Wohnen und träumen

[Foto: haitham/ stock.adobe.com]

Schon seit der Antike verstanden es die Menschen, den begrenzten Raum ihrer Wohnungen und Häuser mit illusionistischen Elementen zu erweitern, flache Wände plastisch wirken zu lassen und das Auge mit perspektivischer Malerei in eine nicht reale Ferne zu locken. Träumen und wohnen gehören offenbar zusammen.

Autark reisen

Zwischen Abenteuer unter freiem Himmel und durchorganisiertem Natururlaub wird Camping mit dem Wohnmobil heute mehr und mehr perfektioniert und stilvoll zelebriert [Foto: FilmColoratStudio / www.istockphoto.com]

Der Trend zum Wohnmobil hält an. Die Zulassungszahlen steigen seit Jahren. Dabei erweist sich die Corona-Pandemie seit März 2020 zunehmend als Absatztreiber. Angesichts der anhaltenden Auflagen, den damit verbundenen Reise- und Urlaubseinschränkungen, einschließlich der allgemeinen Abstandsregeln, ist aber auch das Sicherheitsbedürfnis vieler Reisewillige gewachsen. Wie genau sich das Reisen generell verändern wird, ist derzeit noch nicht auszumachen. Allein die Ansteckungsgefahr bleibt und wird weiterhin die Urlaubsplanungen wesentlich beeinflussen sowie die Suche nach möglichen Alternativen fördern.

GASAG zieht auf den EUREF-Campus

Auf dem Euref-Campus in Schöneberg arbeiten, forschen und lernen bisher über 3 500 Menschen [Foto: ©Christian Kruppa/EUREF AG]

Der Berliner Energiekonzern zieht mit seiner Zentrale vom Hackeschen Markt auf den Euref-Campus nach Schöneberg. Im neu gebauten Energiequartier arbeiten nun 720 Gasag-Mitarbeiter. Im Sommer 2021 soll mit der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg ein weiteres Unternehmen der Gasag-Gruppe an den Standort folgen.

Magazin