Linda McCartney / The Polaroid Diaries

links: London, England, 1970s; rechts: Montserrat, Carribbean, 1980s [Fotos: © Paul McCartney / Photographer: Linda McCartney]

„Sie war immer offen für die kleinen Momente des Alltags, die sie viel mehr interessierten als inszenierte Bilder. Sie wollte echte Momente.“
Mary McCartney

Ein Mann steht vor einem schicken roten Sportwagen. Über absurd klobigen Moonboots trägt er einen schwarzen Mantel, die linke Hand ist zum Gruß erhoben. Großer Auftritt, und doch schaut der Mann gänzlich unaffektiert in die Kamera. Die Fotografie von Paul McCartney entstand in den 1970er-Jahren. Die Frau hinter der Kamera ist Linda McCartney, die sich bereits mit ihren Porträts von berühmten Persönlichkeiten und Musikern wie Aretha Franklin, Jimi Hendrix und Bob Dylan einen Namen als Fotografin gemacht hat.

Information
Bis 5. September 2020
C/O Berlin, Amerika Haus,
Hardenbergstr. 22–24,
10623 Berlin

Das Ausstellungshaus und der C/O Berlin Bookshop sind ab dem 21. Mai 2020 zunächst von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 11-20 Uhr wieder geöffnet.

 

82 - Frühjahr 2020
_allesfinden_
Magazin