Koscher Style direkt aus Israel

Koscher Style direkt aus Israel

Küchenchef und Betreiber Eran Yazkan [Foto: Hummus & Friends]

Hummus & Friends ist ein Franchise-Restaurant, das die israelischen Brüder Amir und Eran Yazkan nach Berlin gebracht haben. In ihrem Konzept spielen Schnelligkeit, Transparenz und Gesundheit eine wichtige Rolle, dazu werden ein schickes Design und freundlicher Service geboten. Kulinarisch dreht sich alles um Hummus,  eine orientalische Spezialität aus pürierten Kichererbsen, die es in vier verschiedenen Kombinationen u. a. mit Ei, Favabohnen, Tahina und Sauce gibt und die wie die anderen Speisen auch im Pita-Brot gereicht wird.

Alle Zutaten werden direkt aus Israel importiert. Für den Hummus verwendet Eran ausschließlich die schmackhaften Kichererbsen aus dem Galiläa-Gebiet. Daneben stehen Tapas wie Quinoa-Kichererbsenbällchen, ein Duo von Kartoffeln mit Roten Beten, Aubergine in Tahina und zwei Salate auf der Speisekarte – alles vegetarisch. „Wir kochen derzeit koscher Style, also nach koscheren Zubereitungsregeln, und wollen schon bald komplett koscher sein“, erläutert Amir. Neben Longdrinks und kühlem Bier serviert das Hummus & Friends auch verschiedene Weine, darunter auch koschere Tropfen aus Israel. „Nach dem Startschuss mit der ersten Filiale in der Oranienburger Straße 27 wollen wir in Zusammenarbeit mit Franchise-Nehmern schon bald ein deutschlandweites Filialnetz aufbauen“, sagt Amir.

Seit 1993 engagieren sich die Brüder in der Gastronomie und haben neben Hummus & Friends und my smart break auch Konzepte wie Juiceland, Sparo oder Coffee Beans erfolgreich an den Start gebracht. Das Credo der Unternehmer: Nur mit einer klaren Vision, Liebe zum Produkt und innerer Überzeugung kann eine Idee erfolgreich werden.

 

Information

BAHADUNES – Hummus & Friends,
Oranienburger Straße 27, 10117 Berlin
www.hummus-and-friends.com

 

63 - Sommer 2015
_allesfinden_
Magazin