%3 abonnieren

Berliner Unternehmen

Alte Werte in neuem Glanz

Leonard R. Müller ist begeisterter Uhrenliebhaber [Foto: Askania]

Ein Buch kann ein ganzes Leben verändern. Bei Leonhard R. Müller war das so. Mit dem Militäruhrenbuch von Konrad Knierim wuchs in ihm der Wunsch, ein längst vergessenen Industrie-Unternehmen wieder ins Bewusstsein zu holen.

Die Stadt verschönern

links: Malermeister und Unternehmer Günter Marotzke [Foto: Annica Marotzke]; rechts: Der Malerbetrieb 1976: Günter Marotzke (links) mit seiner damaligen ersten Sekretärin und Mitarbeiter Günter Klockenberg [Foto: Privat]

Er umgibt sich gern mit schönen Dingen: Zwei große Berlin-Gemälde in auffälligen Farben hängen in seinem Büro, ein kleiner Buddy-Bär steht auf dem Schreibtisch. „Das ist Ausdruck meiner bunten Gedanken“, sagt Günter Marotzke, Malermeister und Geschäftsführer der gleichnamigen Firma. 45 Jahre ist es her, seit er seine eigene Firma mit dem Ziel gegründet hat, die Stadt zu verschönern.

35 Jahre BIG.B

Unternehmer aus Leidenschaft: Frank Peter Muschiol und Jörg Hoppe [Foto: Berlin vis-à-vis]

Über das geglückte Zusammenwachsen zweier Bauunternehmer aus Ost und West.

Von der 15. Etage der Pyramide, einem imposanten Bürohochhaus an der Kreuzung Rhinstraße/Ecke Landsberger Allee, lässt sich ganz Berlin überblicken. Dr. Frank-Peter Muschiol und Jörg Hoppe, die Geschäftsführer der Firma BIG.B, können von ihren Bürofenstern aus etwa 100 Metern Höhe sehen, wo sie überall ihre Spuren in der Stadt hinterlassen haben.