Im Zeichen des Wildhunds

Im Zeichen des Wildhunds

Seit ihrem 4. Lebensjahr produziert unsere Tochter Shannon Lindhorst (Foto) eine kleine Menge Shannon's Shiraz. Der gesamte Erlös ihrer Produktion im Jahr 2005 wurde an den Endangered Wildlife Trust (EWT) gespendet. Die von ihr selbst gestalteten Etiketten beinhalteten die Worte: „Erlöse aus dem Verkauf des Weins werden verwendet, um vom Aussterben bedrohte Tiere zu retten."

Auf einer Kunstausstellung in Cape Town hörte der britische Künstler David Ord Kerr von Shannons Geschichte und machte ihr das Angebot, für das Etikett jedes Jahr ein Tier ihrer Wahl zu malen. Nach einem Besuch des Madikwe Reservats, das eines der letzten Wildhund-Rudel beherbergt, entschied Shannon sich für diese Tiere. Zwei Wildhund-Skizzen wurden kreiert. Eine davon wurde für das Etikett ihres dritten Jahrgangsweins – Shannon`s Shiraz 2007 – verwendet und das andere, um Spendengelder in einem weit größeren Umfang für die EWT zu sammeln. Während dieser harten Zeiten startete Lindhorst Weine eine Kampagne mit dem EWT, um 10.000 Wild Dog-Weine zu verkaufen und den größten Teil des Erlöses zu spenden.

Nach dem Grund seines noblen Angebots befragt, antortete David Ord Kerr: "Eine meiner ersten klaren Kindheitserinnerungen ist, wie ich im Alter von 4 Jahren in Regents Park Zoo in London zum ersten Mal einen Marabu gesehen habe. Ich war fasziniert von diesem fantastischen Geschöpf, ich fand es wundervoll und seitdem bin ich gefesselt und inspiriert von wildlebenden Tieren und der Natur. Wo immer es geht, helfe ich durch meine Zeichnungen bei ihrer Erhaltung. Als mir Mark Lindhorst von den Plänen seiner Tochter Shannon, bei der Arterhaltung in Südafrika zu helfen, erzählte, berührte es mein Herz und brachte mir die frühen Kindheitserlebnisse zurück, so dass ich Mark meine Hilfe anbot. Falls die Wildnis, die wir lieben und pflegen überlebt, ist es Shannons Generation, die den Spaß und die Pflicht hat, sie zu schützen. Wenn wir diese Generation dabei unterstützen können, ist das eine gute Sache.

Yolan Friedman, CEO des Endangered Wildlife Trust, über die Wohltätigkeits-Aktion:  

„Die EWT ist eine eingetragene Non Profit – Organisaton in Südafrika geführt von einem Kuratorium, das mit Prominenten aus Umweltschutz und Politik besetzt ist. Sie besteht seit 35 Jahren und finanziert sich ausschließlich über Sponsoring und Spendeninitiativen, die in den Erhalt der Natur fließen."

www.lindhorst-weine.de