%3 abonnieren

Magazin

In sieben Tüchern um die Welt

Barcelona, Berlin, London, Buenos Aires, Rio de Janeiro, New York, Paris [Fotos: © mocomocoberlin.com]

2020 ist kein gutes Jahr für Reisende. Die Corona-Krise hat die Grenzen enger ge-steckt und die Räume kleiner werden lassen. Da bleibt oft nur die Erinnerung an aufregende Städtetrips und farbenfrohe Entdeck-ungen in aller Welt.

Wie gut, dass es das Berliner Label MOCOMOCO gibt. Gründerin Constanze Molnar ist Künstlerin und Street-Art-Fan – eine Kombination, aus der ein fernwehstillendes Fashion-Item hervorgegangen ist. Für „The World of MOCOMOCO“ hat sich Constanze Molnar von Urban-Art in aller Welt inspirieren lassen. Sieben Werke von sieben Künstlern fanden Eingang in die erste internationale Kollektion des Labels. Sie sind zentrales Motiv von sieben 1,40 x 1,40 Meter großen Seidentüchern, die in der italienischen Stadt Como produziert werden.

Magazin

Sommer-Styles & Sonnenbrillen

Hies-Brillen Sommerkollektion 2021 bei der 7. Fashionweek im Hotel Adlon Kempinski in Cooperation mit Anja Gockel aus Mainz [Fotos: Hies Optik GmbH] – Für den kommenden Sommer ist Anja Gockels Mode japanisch inspiriert [Foto: Anja Gockel GmbH]

Sie sind eckig oder rund, riesengroß, tropfenförmig, geschwungen, oversize oder schmal, sportlich, schrill oder schlicht – spätestens seit den 1970er-Jahren sind Sonnenbrillen ein wesentliches Accessoires in der Welt der Mode. Gerade in diesem Sommer erinnern viele Modelle an die Hippie-Zeit. Extravagante Formen als Herz, Blume oder Cat-Eye liegen ganz vorn im Trend. Gefragt sind vor allem auch kleine Manufakturen mit individuellen Kollektionen. Stefan Hies, Augenoptikermeister aus Taunusstein, zeigt mit seiner Sommerlollektion 2021, dass der Trend noch eine ganze Weile anhält: luftig, leicht und mit ein wenig Extravaganz.