%3 abonnieren

Stadt (92 - Frühjahr 2023)

Neue Wohnungen im Hansaviertel

Das Hansaviertel im Berliner Stadtteil Tiergarten wurde in den 1950er Jahren nach Plänen namhafter Architekten als aufgelockerte Stadtlandschaft errichtet, in der sich einzelne Häuser eingebettet in Grünflächen abwechseln. Heute zählt das Viertel zu den weltweit größten Ensemble-Denkmälern des „neuen Bauens“ und der Nachkriegsmoderne. Die neue Wohnanlage „Oasis“ der Häuser an der Bachstraße Ecke Altonaer Straße ist nach dem Vorbild der Entwurfsidee des Quartiers entstanden und besteht aus einem Hochhaus mit einem angeschlossenen, dreigeschossigen Apartmenthaus sowie drei Stadtvillen direkt an der Spree.

92 - Frühjahr 2023
Stadt

Von morbidem Charme zu teurem Glanz

Kaum ein Gebäude hat den morbiden Charme Ost-Berlins nach dem Fall der Mauer besser illustriert als das ehemalige Kaufhaus in der Oranienburger Straße, das als „Kunsthaus Tacheles“ weltbekannt wurde und in seinem ruinösen Zustand auf Millionen von Instagram-Posts als Hintergrund und Sujet diente. Dass ausgerechnet diese lange als Ruine dahindämmernde Symbol-Immobilie der deutsch-jüdischen Geschichte nun zum kulturellen Anker eines neuen hippen Stadtquartiers wird, ist nicht ganz ohne Ironie.

92 - Frühjahr 2023
Stadt

Neuer Wohnraum für alle Preislagen

In 2030 werden voraussichtlich über 3,9 Millionen Menschen in Berlin leben, so die Schätzung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Deshalb braucht Berlin dringend neue und vor allem bezahlbare Wohnungen. Neben neuen Stadtquartieren, die beschlossen wurden zu errichten, entstehen auch zahlreiche Nachverdichtungen und Neubebauungen.

92 - Frühjahr 2023
Stadt