%3 abonnieren

Magazin (67 - Sommer 2016)

Circus Festival

Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff Circus hören? Vermutlich kommen Ihnen die Begriffe «Manege», «Clown», «Zirkusdirektor», «Tiernummer» und das Bild eines rotgelb gestreiften Circuszeltes in den Sinn. Der zeitgenössische Circus bricht die Konzepte des traditionellen Zirkus und wendet sich neuen Kunstformen wie dem Tanz, dem Theater, der Performance Art, der Videokunst oder den Marionetten zu. Der zeitgenössische Circus gastiert im zweiten Jahr im Spätsommer in Berlin, diesmal auf dem Tempelhofer Feld.

67 - Sommer 2016
Magazin

Nachtschwärmen für Anfänger und Fortgeschrittene

Zum Abschluss des Tages bei einem Cocktail entspannen, das ist das eine. Das kann man überall tun, wo das Ambiente angenehm und die Qualität verlässlich sind. Sich aber für eine Weile wirklich der Nacht anzuvertrauen, ihrem glitzernden Lichtern ebenso wie den dunkleren Verheißungen, das ist etwas völlig anderes. Dazu benötigt man ganz besondere Orte. Ein solcher Ort ist das „Lanni’s“ in der Schlüterstraße 52.

67 - Sommer 2016
Magazin

Klassik trifft auf PS

Mit Volkswagen wird nicht nur gefahren. Der Wolfsburger Automobilhersteller versteht sich auch als Kom-munikationsplatt-form für den gesellschaftlichen Diskurs. In Zeiten, in denen Vertreibung, Ver-fol-gung und Bürgerrechtsverletzungen das Leben vieler Menschen weltweit bestimmen, möchte Volkswagen mit seinem Kulturengagement Künstler unterstützen, die von dieser Entwicklung direkt oder indirekt betroffen sind.

67 - Sommer 2016
Magazin

Spitzen-Tennis an der Hundekehle

Es ist der lange ersehnte Return in die Hauptstadt: Nach 25 Jahren Pause kehrt der Davis Cup nach Berlin zurück. Die Sportfans an der Spree dürfen sich auf Weltklassetennis freuen, wenn das deutsche Team vom 16. bis zum 18. September 2016 auf der Anlage des Traditionsclubs LTTC Rot-Weiß auf Polen trifft. Der Ticketverkauf für die auf Sand ausgetragene Relegationspartie um den Verbleib in der Weltgruppe im 4 200 Zuschauer fassenden Steffi-Graf-Stadion hat begonnen.

67 - Sommer 2016
Magazin

14 Tage Pilgerstätte – Christo hat sich einen Traum erfüllt

Viele Berliner bekommen immer noch glänzende Augen, wenn sie an das erste Sommermärchen im wiedervereinigten Berlin 1995 zurückdenken. Es waren magische 14 Tage und Nächte, als Christo und Jeanne-Claude den auf den Umzug von Parlament und Regierung aus Bonn noch wartenden Reichstag silbernglänzend verhüllten. 24 Jahre hatte es gedauert von der ersten Idee bis zur Verwirklichung. 

67 - Sommer 2016
Magazin